Ganzkörper-MRT zur Langzeitbeobachtung von erwachsenen Neurofibromatose-Typ-1-Patienten

Die Ergebnisse einer Studie, die auf dem Jahreskongress der Europäischen Akademie für Neurologie (EAN) 2020 vorgestellt wurden, haben gezeigt, dass eine Untergruppe von Neurofibromen bei erwachsenen Patienten mit Neurofibromatose Typ 1 (NF1) über einen langfristigen Zeitraum signifikant zunimmt, insbesondere bei Frauen und jungen Erwachsenen, was auf die Notwendigkeit einer Überwachung von Hochrisikopopulationen hindeutet.