Virtuelle Therapie verbessert Funktion der oberen Extremitäten bei in der Gemeinde lebenden Schlaganfallüberlebenden

Erkenntnisse

  • Das auf virtueller Therapie basierte Training, das über eine Gemeinde-basierte Schlaganfall-Unterstützungsgruppe vermittelt wird, verbessert die Funktion der oberen Extremitäten ohne unerwünschte Ereignisse.

Bedeutung

    Diese Ergebnisse unterstützen die Anwendung einer virtuellen Therapie in der Gemeinde-basierten Rehabilitation bei der Erholung von einem chronischen Schlaganfall. Die sehr gute Einhaltung des Trainingsprogramms und das Fehlen unerwünschter Ereignisse sprechen dafür, dass die virtuelle Therapie von Schlaganfallüberlebenden mit leichter bis mittelschwerer Beeinträchtigung der oberen Extremitäten gefahrlos vertragen wird.