Videoqualität bei Smartphone-Videos von Patienten mit Epilepsie

Erkenntnisse

  • Die Qualität von Smartphone-Videos (SV) ist für die klinische Interpretation bei den meisten Patienten mit paroxysmalen neurologischen Ereignissen akzeptabel.

Bedeutung

  • Smartphones bieten die Möglichkeit, objektive Informationen zur Identifizierung von Krankheiten zu erhalten. Die Videoqualität kann jedoch von verschiedenen Faktoren beeinflusst werden, was Forscher dazu veranlasst hat, ihre Eignung für klinische Empfehlungen in ambulanten Umgebungen zu untersuchen.

  • Die Nutzung von Patienten-SV kann dazu beitragen, dass weniger Termine verpasst werden, und die Therapieadhärenz bei Patienten fördern, insbesondere bei Patienten, die aufgrund ihres Wohnorts oder einer körperlichen oder kognitiven Behinderung „schwer zu erreichen“ sind. Zudem kann in Anbetracht der aktuellen COVID-Pandemie das Infektionsrisiko verringert werden.