neurodiem-image

Sonographie des Gehirns entwickelt sich zu einer neuen Klasse von Neurotherapien

Basierend auf aktueller klinischer Evidenz tritt eine neue Klasse der Neurotherapie in Erscheinung: Sonographie des Gehirns. Drei Ansätze stehen mittlerweile zur Verfügung: MRT-geleitete fokale Sonographie-Chirurgie, Sonographie-vermittelte Öffnung der Blut-Hirn-Schranke (BHS) und Neuromodulation mit Techniken wie der transkraniellen Pulsstimulation (TPS). Bei der EAN 2021 erörterten Experten auf dem Gebiet diese Technologien und ihre potenziellen Anwendungen.

Dr. Andres Lozano von der University of Toronto in Kanada beschrieb die MR-geleitete fokale Sonographie wie die Verwendung einer Lupe zur Bündelung von Sonnenstrahlen. Dieses nichtinvasive, ambulante Verfahren erzeugt präzise Hirnläsionen, die bei Patienten mit Tremor unmittelbare Verbesserungen induzieren.