Studiendaten zeigen Auswirkungen der Gentherapie bei LHON auf

Neue Langzeitdaten aus zwei klinischen Studien einer Gentherapie für die Lebersche hereditäre Neuropathie des Nervus opticus (LHON) haben gezeigt, dass die Behandlung zu klinisch bedeutsamen Verbesserungen der Sehfunktion führen kann, berichteten Forscher auf der Konferenz des Nordamerikanischen Neuro-Ophthalmologenverbandes (North American Neuro-Ophthalmology Society, NANOS) 2020.