Die Rolle von Alter und Geschlecht bei Apolipoprotein E-ε4 assoziiertem longitudinalem kognitivem Abbau

Erkenntnisse

  • Die Auswirkung des Apolipoprotein E (APOE)-ε4-Status auf den kognitiven Abbau im Zeitverlauf ist abhängig von Alter und Geschlecht.

Bedeutung

  • Das APOE-ε4-Allel ist ein genetischer Risikofaktor für die spät beginnende Alzheimer-Krankheit (Alzheimer‘s Disease, AD) und geht mit einem früheren Auftreten einer kognitiven Beeinträchtigung einher, obwohl die Rolle von Alter und Geschlecht bei der Auswirkung einer APOE-ε4-bedingten kognitiven Beeinträchtigung nicht gut verstanden ist.

  • Die Bestimmung der Rolle von Alter und Geschlecht für die Auswirkung von APOE-ε4 auf den kognitiven Rückgang im Laufe der Zeit ist von entscheidender Bedeutung, da APOE-ε4 immer häufiger zum Screening und zur Identifizierung von Patienten verwendet wird, die möglicherweise von frühen Interventionen profitieren.