Die Beziehung zwischen Plasma-Fibrinogen und kognitiver Beeinträchtigung nach Schlaganfall

Erkenntnisse

  • Hohe Plasma-Fibrinogenspiegel (FIB) sind ein unabhängiger Risikofaktor für kognitive Beeinträchtigungen nach Schlaganfall (Post-Stroke Cognitive Impairment, PSCI), und ein höherer Body-Mass-Index (BMI) hat eine schützende Wirkung auf die kognitive Funktion nach Schlaganfall.

Bedeutung

    Kognitive Defizite nach einem Schlaganfall wirken sich negativ auf die Exekutivfunktionen aus. Daher kann die Lebensqualität nach einem Schlaganfall durch die Identifizierung von PSCI-relevanten Faktoren verbessert werden.