Eine endovaskuläre Thrombektomie kann bei Schlaganfallpatienten auch nach über 6 Stunden nach Beginn noch einen Nutzen bringen

Eine Überprüfung der Daten von Patienten mit einem Verschluss großer Gefäße, die sich zwischen 6 und 24 Stunden nach einem Schlaganfall einer Thrombektomie unterzogen haben, zeigt, dass viele Patienten von einer Verlängerung des Zeitfensters für den Eingriff profitieren könnten.