Eine systematische Auswertung befasst sich mit den epilepsiechirurgischen Ergebnissen bei älteren Patienten mit nicht detektierbarer Epilepsie

Die chirurgische Behandlung der nicht detektierbaren Epilepsie kann bei älteren Patienten ebenso wirksam sein wie bei jüngeren Patienten, ergab eine Auswertung der veröffentlichten Ergebnisse.

Spezialisten der Jichi Medical University in Shimotsuke, Japan, führten eine systematische Überprüfung der zwischen 1990 und 2016 veröffentlichten relevanten Veröffentlichungen durch. Die erste Suche identifizierte 419 potenziell relevante wissenschaftliche Veröffentlichungen und 19 Paper wurden schließlich zur Analyse herangezogen.

Die Forscher überprüften auch die Berichte zu älteren Patienten, die sich in ihrem Krankenhaus einer Operation unterzogen hatten.