Zusammenhang zwischen interozeptiven Mechanismen und Fatigue bei Multipler Sklerose

Erkenntnisse

  • Fatigue ist mit Störungen von interozeptiven Mechanismen bei Personen mit Multipler Sklerose (MS) assoziiert.

Bedeutung

  • Fatigue ist ein häufiges Symptom bei Personen mit MS; jüngste Publikationen weisen auf einen Zusammenhang zwischen Fatigue bei MS und Störungen von interozeptiven Mechanismen hin.

  • Dieser Zusammenhang wurde bisher nicht empirisch untersucht; ein umfassenderes Verständnis könnte zu besseren Therapien für Personen mit MS und zur Verbesserung von klinischen Befunden führen.