Psychometrische Analyse der Friedreich-Ataxie-Bewertungsskala

Erkenntnisse

  • Die neurologische Untersuchung mittels der Friedreich Ataxia Rating Scale (Friedreich Ataxia Rating Scale, FARSn) und die modifizierte FARS (mFARS) weisen bei der Bewertung in einer großen Kohorte geeignete Item-Subskala-Gruppierungen, Inter-Subskala-Korrelationen und interne Konsistenz auf.

Bedeutung

    Diese Studie bestätigt den Einsatz der mFARS und der FARSn zur Überwachung der komplexen Merkmale der Friedreich-Ataxie, einschließlich Veränderungen im frühen Krankheitsverlauf.