Vorschlag für eine neue Krankheitsentität: subklinische diffuse Leukenzephalopathie

Eine Gruppe von Forschern aus Italien hat eine Gruppe von Patienten mit MRT-Befunden identifiziert, die schwere genetische Leukoenzephalopathien suggerieren, aber asymptomatisch bleiben. Sie schlagen vor, diese Erkrankung als subklinisch diffuse Leukenzephalopathie zu bezeichnen.