Vielversprechende Ergebnisse mit der Kombinationsimmuntherapie bei Glioblastom

Diesen Artikel auf Englisch lesen

Ein neuartiger Ansatz zur Immuntherapie könnte die Ergebnisse bei Patienten mit neu diagnostiziertem Glioblastom (ND-GBM) verbessern, wie neue Daten vermuten lassen.

„Trotz jahrzehntelanger Forschung hat sich das Überleben bei GBM nicht wesentlich verändert“, so Dr. David Reardon vom Dana-Farber Cancer Institute in Boston, Massachusetts, USA. „Und trotz der Fortschritte mit Immun-Checkpoint-Hemmern bei anderen Krebsarten hat sich die Überlebensrate im Vergleich zu den historischen Kontrollen bei ND-GBM nicht wesentlich verbessert.“

Ology Medical Education ist ein globaler Anbieter unabhängiger medizinischer Bildungsangebote. Seine Mission ist es, medizinischen Fachkräften hochwertige, verlässliche medizinische Informationen zur Verfügung zu stellen, um die Patientenversorgung zu optimieren.

Ology Medical Education übernimmt keine Verantwortung für Verletzungen und/oder Personen- oder Sachschäden durch Fahrlässigkeit oder auf andere Weise oder durch die Verwendung oder den Einsatz von Verfahren, Produkten, Anweisungen oder Ideen, die in diesen Materialien enthalten sind. Aufgrund des schnellen Fortschritts in der Medizinwissenschaft empfiehlt Ology Medical Education eine unabhängige Überprüfung der Diagnosen und der Arzneimitteldosierungen. Die geäußerten Meinungen spiegeln nicht die Meinungen von Ology Medical Education oder des Sponsors wider. Ology Medical Education übernimmt keine Haftung für hierin enthaltene Materialien.