Möglicher Zusammenhang zwischen Glucocerebrosidase-Genmutationen und Parkinson-bedingten Gehirnanomalien

Träger von Mutationen im Glucocerebrosidase (GBA)-Gen sind gefährdet, neurologische Strukturanomalien in den subkortikalen und Hirnstammregionen zu entwickeln, ein Kennzeichen der Parkinson-Symptome.