Anhaltende neurologische Symptome infolge von COVID-19

Erkenntnisse

  • Eine SARS-CoV-2-Infektion kann ein posteriores reversibles Enzephalopathiesyndrom (PRES) verursachen und zu anhaltenden neurologischen Symptomen führen.

Bedeutung

  • Die sich häufenden Daten haben gezeigt, dass COVID-19 zu neurologischen Symptomen führen kann, die von leichter Anosmie und/oder Dysgeusie bis hin zu schweren Komplikationen, einschließlich Enzephalopathie und Schlaganfall, reichen können.

  • Die langfristigen neurologischen Folgen einer SARS-CoV-2-Infektion sind unbekannt.