Ein perioperativer Schlaganfall tritt bei einem von 14 älteren chirurgischen Patienten auf und erhöht das Risiko eines Abbaus kognitiver Fähigkeiten.

Eine neue Studie hat herausgefunden, dass einer von 14 älteren Patienten, die sich einer nicht-kardialen Operation unterziehen, einen klinisch inapparenten perioperativen Schlaganfall erleiden. Dieser erhöht das Risiko für den Abbau kognitiver Fähigkeiten innerhalb eines Jahres nach dem Schlaganfall.