Personen mit Essstörungen halten während der Behandlung die Verwendung der selbstüberwachenden Recovery-Record-App nicht bei

Erkenntnisse

  • Junge Erwachsene mit Anorexie oder Bulimie verwenden die Recovery-Record-App, eine App zur Selbstüberwachung der Genesung bei der Behandlung von Essstörungen, wahrscheinlich nicht länger als drei Monate.

Bedeutung

    Die Verwendung von Apps zur psychischen Gesundheit als digitale Behandlungszusätze ist gut etabliert; ihre Wirksamkeit bei der Behandlung von Essstörungen ist jedoch unklar. Dies ist die erste Studie, welche die Verwendung der Recovery-Record-App über einen Zeitraum von 26 Wochen in einer klinischen Kohorte von Personen mit Essstörungen erforscht. Die Ergebnisse heben bestimmte Untergruppen hervor, die mit größerer Wahrscheinlichkeit die App verwenden und daher den größten Nutzen daraus ziehen.