Lesen jetzt

CNS-ICNA 2020

Live vom Kongress

Neuartige Biomarker ermöglichen eine schnelle Differenzierung von neurologischen Erkrankungen

Diesen Artikel auf Englisch lesen

Forscher in der Schweiz haben gezeigt, dass Biomarker im Liquor in der Akutphase helfen können, Multiple Sklerose (MS) rasch von anderen neurologischen Erkrankungen zu unterscheiden.

Laut Dr. David Leppert von der Universität Basel, Schweiz, ist es oft schwierig, zwischen den akuten Phasen der Neuromyelitis-optica-Spektrum-Erkrankung (Neuromyelitis Optica Spectrum Disorder, NMOSD), der Anti-Myelin-Oligodendrozyten-Glykoprotein-(MOG)-Antikörper-assoziierten Krankheit (MOGAD) und der schubförmigen/remittierenden MS (Relapsing/Remitting MS, RRMS) zu unterscheiden.

Ology Medical Education ist ein globaler Anbieter unabhängiger medizinischer Bildungsangebote. Seine Mission ist es, medizinischen Fachkräften hochwertige, verlässliche medizinische Informationen zur Verfügung zu stellen, um die Patientenversorgung zu optimieren.

Ology Medical Education übernimmt keine Verantwortung für Verletzungen und/oder Personen- oder Sachschäden durch Fahrlässigkeit oder auf andere Weise oder durch die Verwendung oder den Einsatz von Verfahren, Produkten, Anweisungen oder Ideen, die in diesen Materialien enthalten sind. Aufgrund des schnellen Fortschritts in der Medizinwissenschaft empfiehlt Ology Medical Education eine unabhängige Überprüfung der Diagnosen und der Arzneimitteldosierungen. Die geäußerten Meinungen spiegeln nicht die Meinungen von Ology Medical Education oder des Sponsors wider. Ology Medical Education übernimmt keine Haftung für hierin enthaltene Materialien.