Eine neue objektive Messgröße – die „ARMSS-Rate“ – warnt frühzeitig vor künftigen Behinderungen

Forscher am Karolinska Institutet im schwedischen Stockholm haben eine objektive Messgröße auf Grundlage des ARMSS-Score (Age Related Multiple Sclerosis Severity) entwickelt, mit deren Hilfe sich der Krankheitsverlauf von Patienten frühzeitig während der Behandlung vorhersagen lässt.