Stoffwechselprofil und Sprachbeeinträchtigung bei kortikobasalem Syndrom und progressiver supranukleärer Paralyse

Erkenntnisse

  • Menschen mit kortikobasalem Syndrom (corticobasal syndrome, CBS) und progressiver supranukleärer Paralyse (PSP) weisen verschiedene Grade einer Sprachbeeinträchtigung auf, doch in beiden Gruppen war die nicht-flüssige Variante der primären progressiven Aphasie (nonfluent variant of primary progressive aphasia, nfv-PPA) mit einem linksseitigen hypometabolischen Muster assoziiert, während eine fehlende Sprachbeeinträchtigung mit rechtshemisphärischer Beteiligung assoziiert war.

Bedeutung

    Eine bessere Beschreibung von CBS und PSP in Bezug auf Bildgebungsmarker ist notwendig, um Ärzten im klinischen Setting zu helfen: Fluordesoxyglucose-Positronen-Emissions-Tomographie (FDG-PET) in Kombination mit anderen Biomarkern könnte helfen, die Beziehung zwischen Symptomen und zugrundeliegender Pathologie zu klären.