Eine latente Profilanalyse zeigt fünf unterschiedliche kognitive Profile bei MS-Patienten auf

Eine latente Profilanalyse ergab fünf kognitive Profile bei Patienten mit Multipler Sklerose (MS), die eine unterschiedliche Pathophysiologie reflektieren und laut Forschern aus Italien und Portugal auf alternative Rehabilitationsstrategien ansprechen könnten.