Identifizierung genetischer Zusammenhänge zwischen posttraumatischer Belastungsstörung und Schlafstörungen

Erkenntnisse

  • Es gibt genetische Korrelationen zwischen der posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) und einigen schlafbezogenen Phänotypen, jedoch wurde kein kausaler Zusammenhang festgestellt.

Bedeutung

    Gene, die bei der PTBS identifiziert wurden, könnten auch eine Rolle für Schlafphänotypen spielen, daher könnte eine weitere Untersuchung spezifischer Varianten mehr über die zugrunde liegende Pathophysiologie beider Erkrankungen aufdecken.