Untersuchung des Risikos für Hydrozephalus bei SMA

Die Inzidenz von Hydrozephalus bei unbehandelten Patienten mit spinaler Muskelatrophie (SMA) ist nach neuen Studienergebnissen fast dreimal so hoch wie in der Allgemeinbevölkerung.