Wie nützlich ist das molekulare Profiling bei der Aufnahme von Gliom-Patienten in klinische Studien der Frühphase?

In Ergebnisberichten zu einer neuen Studie auf dem jährlichen Kongress der europäischen neuro-onkologischen Vereinigung (European Association of Neuro-Oncology, EANO) 2019 kommen Wissenschaftler aus Forschungszentren in Frankreich zu dem Schluss, dass das molekulare Profiling zur Orientierung bei der Patientenaufnahme nicht nur machbar ist, sondern Studienteilnehmern auch mögliche Vorteile hinsichtlich der klinischen Befunde bietet.