Homonyme Hemiatrophie: Charakterisierung der Makula-Ganglienzellen-Atrophie in der Sehbahn

Erkenntnisse

  • Retrochiasmale Läsionen gehen mit einer Ganglienzellenatrophie einher, bei der eine Hälfte der Makula betroffen ist, und sie manifestieren sich im Sehnerventrakt früher als bei retrogenikulären Läsionen.

Bedeutung

  • Retrochiasmale Läsionen (in der Sehbahn zwischen Chiasma und Kortex) können zu Atrophie führen.

  • Die Beteiligung der Makula an diesen Läsionen wurde nicht vollständig charakterisiert, und es ist nicht bekannt, wie schnell nach der Entwicklung der Läsionen eine Atrophie auftritt.