Funktionelles Neuroimaging: hin zu einer genaueren Diagnose von Bewusstseinsstörungen

Wann und wie sollten funktionelle bildgebende Verfahren bei der Beurteilung von Kindern mit Bewusstseinsstörungen (Disorders Of Consciousness, DOC) eingesetzt werden?

Dr. Varina Boerwinkle, Leiterin des Functional MRI and Neuroscience Lab und des Neurocritical Care Program am Phoenix Children’s Hospital, Arizona, USA, gab in einer Präsentation bei der CNS 2021 darauf einige Antworten, indem sie die jüngsten Entwicklungen zu DOC in der Akutphase besprach.