Evaluierung von Therapie und Befunden bei Patienten mit Verschluss der Arteria basilaris

Erkenntnisse

  • Ein Verschluss der Arteria basilaris (Basilar Artery Occlusion, BAO) ist mit hoher Fatalität assoziiert und Überlebende erleiden häufig medizinische Komplikationen und eine schwere kurzfristige Invalidität, die innerhalb von 5 Jahren abklingt.

Bedeutung

  • Wenngleich BAO nur für einen kleinen Prozentsatz der ischämischen Schlaganfälle verantwortlich ist, wurde bisher wenig geforscht in Bezug auf die langfristige Mortalität, funktionelle Befunde und wiederkehrende Schlaganfälle.

  • Ein Verständnis der prognostischen Faktoren und Befunde bei BAO führt wahrscheinlich zu einer Verbesserung der Therapie in dieser Population.