Verbesserte Genauigkeit der intrakraniellen Elektroenzephalographie bei der Vorhersage des chirurgischen Erfolgs bei Epilepsie

Erkenntnisse

  • Die Steigerung der räumlichen Nähe und die Erweiterung der Elektrodenabdeckung erhöht die Genauigkeit der interiktalen intrakraniellen Elektroenzephalographie zur Vorhersage des chirurgischen Erfolgs bei refraktärer fokaler Epilepsie.

Bedeutung

    Netzwerk-basierte Ansätze der interiktalen intrakraniellen Elektroenzephalographie für chirurgische Ergebnisse wurden durch räumliche Verzerrung, unvollständige Abdeckung und zeitliche Instabilität eingeschränkt. Diese Ergebnisse unterstützen die Anwendung dieser Technik zur Vorhersage der Anfallsfreiheit nach dem operativen Eingriff und bieten eine praktische Anleitung für ihre klinische Anwendung.