Auswirkungen von komorbiden kardiometabolischen Erkrankungen und Lebensstil-bezogener Aktivität auf Demenz

Erkenntnisse

  • Ein aktiver Lebensstil kann den Ausbruch einer Demenz bei Menschen mit komorbiden kardiometabolischen Erkrankungen (Cardiometabolic Diseases, CMD) wie Diabetes, Herzerkrankungen und Schlaganfall um 3,5 Jahre verzögern.

Bedeutung

    Die Bewertung der Auswirkung von komorbiden CMD auf Demenz kann ein erhöhtes Risiko aufzeigen, ein aktiver Lebensstil kann dieses Risiko jedoch verringern.