Dopaminerge Bildgebung und klinische Merkmale sagen die Phänokonversion einer Schlafverhaltensstörung voraus

Diesen Artikel auf Englisch lesen

Erkenntnisse

  • Ältere Menschen mit idiopathischer REM-Schlaf-Verhaltensstörung, Obstipation und reduzierter nigro-putaminaler dopaminerger Funktion haben ein hohes Risiko der Phänokonversion zu einer offenen Synucleinopathie.

Bedeutung

  • Neuroprotektive Behandlungen in den frühen Stadien von Synucleinopathien sind der Schlüssel zur Rettung der Gehirnstruktur und -funktion. Ihre Effektivität im frühen Krankheitsstadium kann jedoch dadurch behindert werden, dass es nicht möglich ist, Personen mit prodromalen neurodegenerativen Erkrankungen zu identifizieren.

  • Die Dopamin-Transporter-Einzelphotonen-Emissions-Tomographie ist ein neuartiges Werkzeug, das bei der Stratifizierung von Teilnehmern in neuroprotektiven klinischen Studien helfen und letztlich die langfristigen Behandlungsergebnisse verbessern könnte.

International Medical Press ist ein globaler Anbieter unabhängiger medizinischer Bildungsangebote. Seine Mission ist es, medizinischen Fachkräften hochwertige, verlässliche medizinische Informationen zur Verfügung zu stellen, um die Patientenversorgung zu optimieren.

International Medical Press übernimmt keine Verantwortung für Verletzungen und/oder Personen- oder Sachschäden durch Fahrlässigkeit oder auf andere Weise oder durch die Verwendung oder den Einsatz von Verfahren, Produkten, Anweisungen oder Ideen, die in diesen Materialien enthalten sind. Aufgrund des schnellen Fortschritts in der Medizinwissenschaft empfiehlt International Medical Press eine unabhängige Überprüfung der Diagnosen und der Arzneimitteldosierungen. Die geäußerten Meinungen spiegeln nicht die Meinungen von International Medical Press oder des Sponsors wider. International Medical Press übernimmt keine Haftung für hierin enthaltene Materialien.