Beeinflusst Diabetes die Biomarkerexpression der Alzheimer-Krankheit?

Erkenntnisse

  • Diabetes war bei Patienten mit Apolipoprotein E(APOE)-ε4-positiver Alzheimer-Krankheit (Alzheimer’s Disease, AD) signifikant mit erhöhten Gesamt-Tau-Spiegeln (total Tau, t-Tau) im Liquor assoziiert.

Bedeutung

  • Diabetes und das APOE-ε4-Allel sind beide bekannte Risikofaktoren für die Entwicklung von AD.

  • Das gleichzeitige Auftreten dieser Faktoren bei Personen kann ein höheres AD-Risiko mit sich bringen – insbesondere wenn sie interagieren und dadurch den Rückgang der kognitiven Fähigkeiten beschleunigen – und legt nahe, dass diese Patienten gründlicher überwacht werden sollten.