Sind wir uns wirklich im Klaren über die wirtschaftlichen Auswirkungen von Kopfschmerzen bei jungen Menschen?

Erkenntnisse

  • Kopfschmerzen in der Kindheit verursachen eine erhebliche Belastung durch Gesundheitskosten, die bei Kindern mit psychiatrischen Komorbiditäten wie Depressionen, Angst und Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) zusätzlich steigen können.

Bedeutung

  • Kopfschmerzen sind in der Kindheit weit verbreitet und 75 % der jungen Menschen haben bis zum Alter von 15 Jahren eine schwere Episode erlebt. Jedoch ist wenig über die wirtschaftliche Belastung durch pädiatrische Kopfschmerzen in den USA bekannt.

  • Daten über die wirtschaftlichen Auswirkungen von Kopfschmerzen bei Kindern würden es Ärzten und politischen Entscheidungsträgern ermöglichen, Ressourcen für die Behandlung und Forschung besser einzusetzen.