Degenerative Veränderungen der Dendriten retinaler Ganglienzellen bei der Früherkennung von Glaukomen

Erkenntnisse

  • Die Degeneration retinaler Ganglienzell-Dendriten, gefolgt von einer Verringerung des Mitochondrienvolumens und der Verbreitung in menschlichen glaukomatösen Augen, kann ein frühes Anzeichen für ein Glaukom sein.

Bedeutung

    Das Glaukom ist die häufigste Ursache für eine irreversible Erblindung und das Erkennen früher Anzeichen einer Netzhautschädigung bleibt eine Herausforderung. Die Ergebnisse dieser Studie könnten zu einem klinisch nachweisbaren Target für frühe neuronale Schäden der Netzhaut führen, wodurch eine brauchbare Therapie für menschliches Glaukom entwickelt werden könnte.