Blockierung von CGRP als Migränetherapie kann Immunität des Wirts gegen Pathogene unterstützen – oder schädigen

Das Calcitonin Gene-Related Peptide (CGRP) reguliert Schmerzen, aber seine komplexe Interaktion mit dem Immunsystem kann wichtige klinische Auswirkungen haben.

„Viele Arten von Infektionen sind durch Schmerzen gekennzeichnet“, sagte Dr. Isaac Chiu von der Harvard Medical School in Boston, Massachusetts, USA, im Rahmen seiner Präsentation auf der AHS 2021. Es wurde angenommen, dass infektionsbedingte Schmerzen durch die Stimulation von Nozizeptoren durch Entzündungsmediatoren wie Prostaglandine entstehen, die von Immunzellen als Reaktion auf Pathogene produziert werden.