Über den Body-Mass-Index hinaus: Verwendung von Messgrößen für die abdominale Fettleibigkeit zur Vorhersage des Schlaganfallrisikos

Eine Analyse der Daten aus der Framingham-Herzstudie legt nahe, dass die abdominale Fettleibigkeit effektiv genutzt werden kann, um das Risiko eines ischämischen Schlaganfalls vorherzusagen.