Beurteilung des neuroprotektiven und remyelinisierenden Potenzials von Behandlungen bei akuter Optikusneuritis

Erkenntnisse

  • Akute Optikusneuritis (AON) schien eine geeignete Erkrankung für die Beurteilung des neuroprotektiven und remyelinisierenden Potenzials einer Therapie gegen Multiple Sklerose (MS) zu sein.

Bedeutung

    Neuroprotektive und remyelinisierende Medikamente wurden zur Behandlung von MS, einer demyelinisierenden und neurodegenerativen Erkrankung, eingesetzt. Die Ergebnisse dieser Studie zeigten, dass potenzielle neuroprotektive und remyelinisierende Behandlungen bei Patienten mit AON evaluiert werden können, was dazu beitragen wird, die Anzahl der verfügbaren Behandlungen für MS zu erhöhen.