Analyse der sozialen Kognition bei adulter Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung

Erkenntnisse

  • Unbehandelte Erwachsene mit Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) zeigen Beeinträchtigungen der Exekutivfunktionen und der Empathiefähigkeit, haben aber keine Defizite hinsichtlich der Theory of Mind (ToM).

Bedeutung

  • Ein besseres Verständnis der sozialen Kognition bei Erwachsenen mit ADHS ist erforderlich, um den am besten geeigneten therapeutischen Ansatz in der klinischen Praxis anzuwenden.