Analyse der Befunde von rückläufiger Wirksamkeit zwischen Tierstudien und Studien am Menschen zu akutem Schlaganfall

Erkenntnisse

  • Es gibt einen schrittweisen Rückgang der Wirksamkeit für Therapien für akuten Schlaganfall von experimentellen Tierstudien zu frühen klinischen Studien und zu klinischen Studien der Phase III, der durch einen Publikationsbias, Nichteinhaltung von Qualitätskriterien, signifikante Unterschiede im Studiendesign und eine niedrigere Teststärke der experimentellen Studien und frühen klinischen Studien erklärt wird.

Bedeutung

  • Eine große Zahl der Therapien für akuten Schlaganfall, die in Tierstudien vielversprechende Ergebnisse zeigen, scheitert schließlich in großen klinischen Studien.

  • Ein weitergehendes Verständnis dieser Tendenz und der dazu beitragenden Faktoren helfen bei der Entwicklung besserer klinischer Studien und möglicherweise neuer Therapien.