Aminosäurenstoffwechsel bei episodischen und chronischen Clusterkopfschmerzen

Erkenntnisse

  • Eine Literaturübersicht deutet darauf hin, dass der Stoffwechsel von Tyrosin (TYR), Tryptophan (TRP) und Arginin (ARG) bei chronischen oder episodischen Clusterkopfschmerzen (Cluster Headache, CH) gestört ist und dass ein erhöhter Noradrenalinspiegel mit Chronizität assoziiert ist.

Bedeutung

    Ein abnormaler TYR-, TRP- und ARG-Stoffwechsel kann ein biochemischer Fingerabdruck von CH sein; diese Veränderungen können zur Chronifizierung von CH in Abgrenzung von episodischen CH beitragen und CH auch von anderen primären Kopfschmerzen wie Migräne und Spannungskopfschmerzen unterscheiden.