Alzheimer-Krankheit und microRNA

Erkenntnisse

  • Die Expressionsdaten von microRNA (miRNA) aus drei Proben von Fällen mit Alzheimer-Krankheit (Alzheimer‘s Disease, AD) im Vergleich zu Kontrollpersonen identifizieren eindeutige miRNA mit studienweit signifikant differentieller Expression.

Bedeutung

    miRNA haben möglicherweise die Fähigkeit, den zugrunde liegenden pathogenen Pfad von AD zu beeinflussen und sich als potenzielle Biomarker zu erweisen. Durch die Identifizierung spezifischer miRNA, die eine signifikante und konsistente differentielle Expression bei AD im Gegensatz zu gesunden Kontrollpersonen aufweisen, kann eine Wissensbasis generiert werden, die zu zukünftigen Untersuchungen führen könnte, um miRNA-Signaturen zu identifizieren, die zwischen gesundem Altern und AD, möglicherweise im prodromalen Stadium, unterscheiden können.