Variabilität der Querschnittsfläche der Atemwege bei Jugendlichen mit obstruktivem Schlafapnoe-Syndrom

Erkenntnisse

  • Die dynamische MRT ergab signifikante Unterschiede bei der Atemwegsdynamik von Jugendlichen mit obstruktivem Schlafapnoe-Syndrom (OSAS) im Vergleich zu gesunden Kontrollpersonen.

Bedeutung

    Die MRT bei OSAS ermöglicht eine hohe zeitliche Auflösung der Atemwege und umliegenden Gewebe ohne die schädlichen Auswirkungen von Bestrahlung. Es sind weitere Studien mit dynamischer MRT bei OSAS zur Untersuchung der Auswirkung des Schlafs auf die Atemwege erforderlich.