Luftverschmutzung in Italien signifikant mit dem Risiko der Entwicklung von MS verbunden

Forscher aus Zentren in Pavia (Italien) und der Europäischen Gemeinsamen Forschungsstelle (Joint Research Centre) in Ispra (Italien) haben mit Hilfe der Bayes’schen Kartierung das relative Risiko, an Multipler Sklerose (MS) zu erkranken, mit dem Vorhandensein von Feinstaub in der Luft in der Provinz Pavia verglichen.