Eine telemedizinische gruppenbasierte Intervention zur Steigerung der körperlichen Aktivität bei Multipler Sklerose

Erkenntnisse

  • Das telemedizinische eFIT-Tool kann eine effektive, zugängliche Intervention darstellen, um bei Personen mit Multipler Sklerose (MS) erhöhte körperliche Aktivitätsgrade zu erreichen.

Bedeutung

  • Personen mit MS haben ein erhöhtes Risiko für bewegungsarme Verhaltensweisen aufgrund krankheitsbedingter Symptome, obwohl die Vorteile von Sport vielfältig sind. Daher ist das Ziel, neue Methoden zur Steigerung der Teilnahme an körperlichen Aktivitäten in dieser Population zu entwickeln.

  • Aufgrund der Coronavirus-Pandemie sind kontaktlose Behandlungen und Konsultationen zunehmend beliebter geworden. Der Einsatz von gezielten Gruppeninterventionen aus der Ferne, inklusive Sport, ist daher klinisch machbar und könnte allmählich ein integraler Bestandteil der Patientenversorgung bei MS werden.