Eine Metaanalyse genomweiter Assoziationsstudien identifiziert einen neuen Locus für das Alter bei Ausbruch der Parkinson‑Krankheit

Erkenntnisse

  • Eine Metaanalyse weltweiter genomweiter Assoziationsstudien zum Alter beim Auftreten der Parkinson-Krankheit bestätigt die Bedeutung von Loci auf Chromosom 4.

Bedeutung

  • Es besteht die Notwendigkeit, die genetischen Determinanten des Alters bei Ausbruch der Parkinson-Krankheit zu charakterisieren, einschließlich der Validierung der zuvor identifizierten Loci SNCA und TMEM175 auf Chromosom 4.

  • Diese Metaanalyse globaler genomweiter Assoziationsstudien bestätigt nicht nur zuvor identifizierte Loci, sondern identifiziert auch einen neuen Locus, BST1. Ein besseres Verständnis der genetischen Determinanten, die das Fortschreiten der Krankheit modifizieren, wird die Entwicklung von Behandlungen zur Verzögerung des Ausbruchs der Parkinson‑Krankheit ermöglichen.